Schlagwort-Archiv: cuxhaven

“Laß leuchten!” – Gedichte von Peter Rühmkorf

“Laß leuchten!” – Gedichte von Peter Rühmkorf – gelesen von Joachim Kersten, Stephan Opitz und Bernd Rauschenbach
Dienstag, 17. Mai, 20.00 Uhr, Schloss Ritzebüttel, Cuxhaven

Cuxhaven. Lyrisches von Peter Rühmkorf gibt es am Dienstag, 17. Mai, um 20.00 Uhr im Schloss Ritzebüttel zu genießen. Joachim Kersten, Vorstandsmitglied der Arno-Schmidt-Stiftung, Bernd Rauschenbach, geschäftsführender Vorstand der Arno-Schmidt-Stiftung, sowie Stephan Opitz tragen unter dem Motto “Lass leuchten!” Lyrik von Peter Rühmkorf vor. Auch gibt es Wissenswertes in dieser Veranstaltung über den Menschen Peter Rühmkorf zu erfahren, der leider vor 3 Jahren verstarb.
Weiterlesen

Kulturprogramm Cuxhaven

Kulturprogramm 2011 für das Schloss Ritzebüttel vorgestellt

Dr. Anne Frühauf, Kulturdezernentin der Stadt Cuxhaven, stellte heute im Rahmen eines Pressegespräches das diesjährige Kulturprogramm für das Schloss Ritzebüttel vor. Das im 14. Jahrhundert erbaute Schloss Ritzebüttel hat sich in den letzten Jahren zu einem kulturellen Treffpunkt der Region Cuxhaven und darüber hinaus entwickelt. Weiterlesen

Frauenlesenacht in Cuxhaven

Frauenlesenacht in der Stadtbibliothek – „Freitags isst man Fisch“
Freitag, 22.10.2010, 19.00 Uhr, Stadtbibliothek Cuxhaven

Das Autorenduo Ann-Monika Pleitgen und Ilja Bohnet liest am Freitag, 22. Oktober 2010, um 19 Uhr im Rahmen der diesjährigen Frauenlesenacht in der Stadtbibliothek Cuxhaven aus ihrem gemeinsam verfassten Hamburg-Krimi “Freitags isst man Fisch”. Außerdem wird es auch eine Kostprobe aus der demnächst erscheinenden Fortsetzung “Kein Durchkommen” geben. Weiterlesen

Literaturfest Niedersachsen: Verführung geht durch den Magen

Sonntag, 12.09.2010, 18.00 Uhr, Hapag-Hallen, Lentzstraße, Cuxhaven,

Cuxhaven. Im Rahmen des Literaturfestes Niedersachsen wird “Babettes Fest” von Tania Blixen mit Schauspieler Christian Nickel, Pianistin Julija Botchkovskaia und lukullischen Extras zum rundum sinnlichen Erlebnis
Man kennt sie als Autorin eines Welterfolgs: Tania Blixens autobiographischer Roman “Jenseits von Afrika” ist zum Inbegriff sehnsuchtsvoller und exotischer Romantik geworden. Aber sie ist auch die Schöpferin einer besonders betörenden, besonders feinsinnigen Novelle, die viele Kritiker für ihr bestes Werk halten: “Babettes Fest” erzählt die Geschichte einer französischen Starköchin, die inmitten politischer Unruhen am Ende des 19. Jahrhunderts in ein dänisches Fischerdorf flüchtet und den streng religiösen Bewohnern ein Festmahl ausrichtet – eine kokette und sehr heilsame Verführung zur Sinnesfreude.
Weiterlesen

Literaturfest Niedersachsen: Verführung geht durch den Magen

Sonntag, 12.09.2010, 18.00 Uhr, Hapag-Hallen, Lentzstraße, Cuxhaven,

Cuxhaven. Im Rahmen des Literaturfestes Niedersachsen wird “Babettes Fest” von Tania Blixen mit Schauspieler Christian Nickel, Pianistin Julija Botchkovskaia und lukullischen Extras zum rundum sinnlichen Erlebnis
Weiterlesen